News

09.10.2022 (C.Kaiser)

DEM U18 - Tag 1

Ãœber 2 Tage trafen sich Deutschlands beste Nachwuchsathleten im benachbarten Leipzig um die Bundessieger zu küren. Mit dabei waren auch 9 Athleten aus Sachsen-Anhalt. Diese hatten sich zuvor bei den Mitteldeutschen Meisterschaften platziert und durften deshalb eine Ebene höher antreten.

Am Samstag starteten die Jungs ins Turnier. Am Vormittag die mittleren Gewichtsklassen, am Nachmittag folgten die Randklassen. Für unseren Verband traten an Erik Heinemann (-66kg), Konrad Lehm (-81kg), Leonard Piliptsev (+90kg) Jonas Purschke (-60kg) und Kalle Richter (-60kg). 

Erik Heinemann hatte in seiner Klasse absolutes Lospech und musste direkt im ersten Kampf gegen den späteren zweitplatzierten ins Turnier starten. Leider verlor er diesen und seinen anschließenden Trostrundenkampf und schied vorzeitig aus. 

Konrad Lehm hatte einen etwas besseren Tag. Zwar konnte auch er nicht mit einem Sieg ins Turnier starten, kämpfte sich aber durch die Trostrunde mit vier Siegen bis ins kleine Finale. Der dritte Platz war ihm allerdings leider nicht vergönnt, weshalb Konrad auf Platz 5 landete.

Leonard Piliptsev folgte seinen Vorgängern uns verlor ebenfalls seinen ersten Kampf. In der Trostrunde konnte er aber einen Kampf für sich entscheiden und belegt am Tagesende einen guten 9. Platz.

Jonas Purschke hatte nach einem Freilos den späteren Erstplatzierten gegenüber. Somit verliert auch er seinen Auftaktkampf, kämpft sich aber durch die Trostrunde bis zum Einzug um Bronze vor. Diesen Kampf verliert Jonas, sodass er am Ende mit Rang 7 den Wettkampf beendet. 

Kalle Richter kämpfte in der selben Klasse wie Jonas Purschke. Der Naumburger hatte aber einen hervorragenden Tag und startete mit vielen Siegen ins Turnier. Nach den ersten drei Gegnern stand er als Poolsieger im Halbfinale. Hier endete Kalles Siegsträhne leider abrupt sodass am Ende nur der 5. Platz bleibt.

Sachsen-Anhalt beendet damit den ersten Wettkampftag der DEM U18 ohne Medaille, dafür mit 2x 5. Platz und 1x Platz 7. Wir gratulieren den Sportlern zu dieser tollen Leistung. 

 

Bild: Jakob Schiek


Wichtig

16.11.2023 (F.Schiller )

Wichtige Information zum digitalen Judopass

  • Der DJB führt verbindlich zum 1.1.2024 den digitalen Judopass ein.
  • Dies ist ein Verwaltungsakt unter Federführung des hauptamtlichen Vorstandes und nicht(!) der Mitgliedervollversammlung des DJB.
  • Das Präsidium des JVST sowie weitere LV sind prinzipiell für einen digitalen Pass, kritisieren aber den Ablauf – insbesondere das Zeitfenster – der Einführung.
  • Uns sind die Hände gebunden; wer nicht umstellt, ist spätestens ab 1.3.2024 vom Sportbetrieb...