News

04.10.2022 (C.Kaiser)

33. SAR in Merseburg mit 120 Sportlern

Schon das 33. Sachsen – Anhalt - Randori, wer hätte vor fast zwölf Jahren gedacht, dass diese einst von  den Gründern ins Leben gerufene Veranstaltung so lange Bestand haben würde.

Seit einigen Jahren treffen wir uns jeweils am Anfang des Jahres, am 1. Mai und am 3. Oktober zum gemeinsamen Randori. Diese drei Termine haben sich bewährt, da die anreisenden Sportler und Vereine feste Tage und Anlaufpunkte haben und somit gut planen können.

Auch in diesem Jahr nahmen 120 Teilnehmer aus 11 Vereinen und 3 Bundesländern, sowie unsere langjährigen Freunde aus Tschechien an dieser Veranstaltung teil.

Die Merseburger Judoka unter der Leitung von Volker Veit hatten wieder einmal beste Voraussetzungen geschaffen, um den Erfolg der Veranstaltung zu garantieren.

Nach der Eröffnung durch unseren Vorsitzenden, wurde vom Landestrainer des JVST, Mike Kopp, die Erwärmung durchgeführt. Um auch dieses Mal die Effektivität zu erhöhen, teilten die Übungsleiter die Kämpfer in Gruppen ein. Dieses Mal nahm sich Mike Kopp der Großen an. 

Die unter 11-Jährigen wurden von Jakob Schiek beim Üben verschiedener Techniken betreut. Die mitgereisten Übungsleiter unterstützten die Arbeit der Beiden. Nach der Erwärmung und dem Techniktraining ging es los mit dem Stand-Randori.  In zehn Runden mit verschiedenen Partnern durften die Teilnehmer in je 3-minütigen Kämpfen ihr Können unter Beweis stellen.

Nach der Erholungspause ging es dann weiter mit dem Boden-Randori. Auch hier wurde wieder energisch gerangelt und gerauft.

Alle Teilnehmer schienen am Ende sichtlich KO, aber auch zufrieden. Für alle hat sich die Anreise gelohnt. Sie werden mit großer Sicherheit das 33. SAR als lehrreichen und anstrengenden Tag in Erinnerung behalten.

Ein großer Dank gilt dem Ausrichter und Helfern für die Organisation, sowie der leckeren und reichlichen Verpflegung während des Randori und allen mitgereisten Übungsleitern. Ein Dank auch an alle Übungsleiter und Eltern für die aufgewandte Zeit und das Interesse an den Sprösslingen.

Die Gründer des SAR laden alle Judokas ganz herzlich am 6. Januar 2023 zum 34. Sachsen – Anhalt - Randori nach Merseburg in die Albrecht Dürer Sporthalle ein. 

 

Bild und Text: PSV Merseburg