News

17.11.2021 (C.Kaiser)

DJB Sichtungsturnier der U17 in Herne

Am vergangenen Wochenende (12.-13.11.) reisten die Judoka des LLZs zum u17-Sichtungsturnier des DJB nach Herne. Dort konnte sich Peppa Plöhnert vom SV Halle in der Gewichtsklasse über 70 kg bis ins Finale vorkämpfen und musste sich nur Mia Nunweiler aus Neubrandenburg knapp geschlagen geben. Nach drei von vier gewonnenen Kämpfen belohnte sie sich also mit der Silbermedaille. Eine Bronzemedaille konnte sich Felizitas Aumann (ebenfalls SV Halle) sichern. Nachdem sie sich erst im Halbfinale geschlagen geben musste, konnte sie ihren fünften Kampf an diesem Tag noch einmal siegreich beenden und erkämpfte sich Platz drei. Bei den Männern konnte Konrad Lehm (1. Dessauer JC) nach einer starken Leistung in der stark besetzten Gewichtsklasse bis 81 kg ebenfalls eine Bronzemedaille gewinnen. Nachdem er den ersten Kampf verloren hatte, musste Konrad den langen und beschwerlichen Weg durch die Trostrunde gehen. Diesen meisterte er aber bravourös und konnte sich im letzten Kampf des gesamten Turniers durchsetzen und den dritten Platz erkämpfen. Ebenfalls einen starken Wettkampf zeigte Jonas Purschke (1. Dessauer JC). Am Ende reichte es nach vier Siegen und zwei Niederlagen in einem starken Feld zu Platz sieben. In der Gewichtsklasse bis 55 kg trat Kalle Richter für die Sportler aus Sachsen-Anhalt an. Der Kämpfer von der SG Friesen Naumburg konnte zwei Duelle für sich entscheiden, zwei gingen verloren. Bei den Frauen in der Klasse bis 63 kg konnte Marlene Schönfelder (SV Halle) einen Kampf gewinnen, schied dann aber nach einer Niederlage im folgenden Kampf aus. Lena Milatz (JC Genthin) trat wie Peppa in der Gewichtsklasse + 70 kg an, schied aber nach zwei verlorenen Kämpfen aus dem Turnier aus.


Wichtig

18.01.2022 (C.Kaiser)

Luise Malzahn kämpft in Paris

Am 05. und 06.02. findet in Paris der erste Grand Slam 2022 statt. Luise Malzahn wird dort am zweiten Tag in der -78kg Klasse starten. Wer das Event live verfolgen möchte: live.ijf.org