News

26.11.2021 (C.Kaiser)

Erfolgreich beendete Trainerausbildung

Es ist vollbracht. Nachdem wir den Lehrgang zur Trainer C-Lizenz  Anfang des Jahres mit Online-Sitzungen begonnen haben, durften wir nun nach fast einem 3/4 Jahr unsere Prüfung schreiben.  Noch auf der langen Fahrt nach Tangermünde büffelten wir die Unterlagen ein letztes Mal  durch. Von Bewegungslehre über Aufsichtspflicht bis  hin zum Doping, um nur einige der Themen zu nennen, wurden behandelt und dann auch abgefragt. Wir lernten aber auch viele neue Spiele, Übungen ,verschiedene Herangehensweisen und Hintergrundwissen kennen. Besonders lehrreich waren die gemeinsamen Treffen, nicht zuletzt wegen dem regen Austausch der vielen verschiedenen Erfahrungen der Teilnehmer. Das wurde auch wieder sehr deutlich, als wir gemeinsam die Lehrproben auswerteten. Jüngere oder ältere Trainer, die große oder kleinere Gruppen, in kleinen oder großen Hallen, zum Teil mit weiteren parallel geführten Gruppen verschiedenster Altersgruppen unterrichteten. Wenn einem dann auch noch bewusst wird , dass andere dafür ein Studium besuchen und Trainer wie wir das alles ehrenamtlich, neben unseren eigentlichen Berufen bewältigen und in diesem Lehrgang so viel wie möglich vermittelt bekommen sollen und wir auch vermittelt bekommen wollen, wird klar, welche Leistungen eines jeden einzelnen Trainers erbracht wird. Um dieser Leistung und dem Wissensdrang gerecht zu werden, scheute Friedemann  keine Mühen , um den Kurs mit entsprechend interessanten  Themen und kompetenten Dozenten zu füllen. Damit zollte er uns viel  Respekt, den wir ihm mindestens genauso zurück geben wollen. Außerdem  griff Friedemann spontan weitere Themen auf, um diesen Kurs ganz besonders werden zu lassen. Dazu gehörte z.B. eine Einheit zum Thema "Japanische Kultur" in der wir gemeinsam Sushi zubereiteten. Und um uns den weiten Anfahrtsweg noch angenehmer zu gestalten, überraschte uns Friedemann zusammen mit seinem  Schwiegervater mit einer nächtlichen Stadtführung durch ihre geliebte Heimatstadt Tangermünde.  Als besonderes Highlight erlebten wir, was sonst  kein Tourist zu sehen bekommt. Wer kann schon sagen, dass er das Uhrwerk eines 87m hohen Kirchturms von innen sehen konnte und dabei einen beraubenden Blick über eine 1000 Jahre alte Stadt genießen konnte. In der Kursauswertung zeigte sich, dass nicht nur Friedemann mit uns als Teilnehmer und mit unseren Leistungen zufrieden war, sondern auch alle Teilnehmer so begeistert von dem ganzen Kurs waren, dass wir beschlossen haben, die Gruppe nicht aufzulösen, sondern in der Gruppe weitere Aktionen, wie gemeinsame Randoris oder kleine eigen organisierte Weiterbildungen durchzuführen.  Nicht zuletzt freuen wir uns schon auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen bei Wettkämpfen. 

Rundum ist der Kurs also super gewesen und wir können ihn ausnahmslos empfehlen!!! 


Wichtig

18.01.2022 (C.Kaiser)

Luise Malzahn kämpft in Paris

Am 05. und 06.02. findet in Paris der erste Grand Slam 2022 statt. Luise Malzahn wird dort am zweiten Tag in der -78kg Klasse starten. Wer das Event live verfolgen möchte: live.ijf.org