Willkommen auf den Internetseiten unseres Verbandes: 

Das Präsidium des JVST e.V. bittet die Vereinsvorsitzenden (vertretungsberechtigten der Verein) noch einmal dringend um Rücksendung der Datenschutzsvereinbarung (Teil I) da sonst keine Möglichkeit der Kontaktaufnahme per E-Mail seitens des JVST e.V. mehr besteht.

Achtung: Verbindliche Anmeldung zur "Trainer C" - Ausbildung jetzt im JVST - Terminkalender (Ausschreibung: https://doo.net/veranstaltung/32398/buchung) möglich!


Grand Slam Düsseldorf 2019 (Judoelite in der NRW-Metropole)

Dienstag, 19. Februar 2019

"Auch 2019 können sich die Judofans aus aller Welt auf einen spektakulären Wettkampf in Deutschland freuen. Düsseldorf ist zum zweiten Mal Ausrichter des Grand Slam. Vom 22-24.02.2019 trifft sich die Judoelite in der NRW-Metropole. Ein Jahr vor den Olympischen Spielen in Tokio kämpfen die weltbesten Judoka auf der Tatami um wichtige Qualifikationspunkte.", Quelle: www.judo-grandslam.de

Am Wochenende kämpfen Luise Malzahn (SV Halle) und Teresa Zenker (SV Halle) beim JUDO GRAND SLAM (DÜSSELDORF 2019) Viel Erfolg!

Livestream: auf https://www.ijf.org und https://sportdeutschland.tv

Mehr Info: JUDO GRAND SLAM | DÜSSELDORF 2019

Der Fernsehsender Eurosport 1 zeigt den Judo Grand Slam aus Düsseldorf zu folgenden Zeiten:

Freitag, 22. Februar 2019: 23:15 - 00:15 Uhr

Samstag, 23. Februar 2019: 17:00 - 19:00 Uhr (live)

Sonntag, 24. Februar 2019: 17:00 - 19:30 Uhr (live)

img

Quelle: https://www.judo-grandslam.de



Mitteldeutsche- Einzelmeisterschaften U18 und 21 in Jena

Montag, 18. Februar 2019 (Mike Kopp)

Am 16.02.2019 fanden die diesjährigen Mitteldeutschen -Einzelmeisterschaften der U18 und 21 männlich und weiblich in Jena statt. Angespannt aber auch hoch motiviert gingen alle Athleten an diesem Wettkampftag auf die Judomatte. Es ging nicht nur um den Titel des Mitteldeutschen-Meisters/in, sondern auch um das lösen der Fahrkarten zu den Deutschen-Einzelmeisterschaften 2019 der U18 in Leipzig vom 02.03.2019 - 03.03.2019 und U21 in Frankfurt (Oder) vom 09.03.2019-10.03.2019. Erfreulicherweise konnten unser Athleten die guten Platzierungen der letzten Jahre fortführen. So erkämpften sie in der U18, 12 Medaillen davon allein 7 Gold sowie 2 Silber, 3 Bronze und 3 Platzierungen. Ähnlich gut lief es in der U21 hier konnten sich unsere Starter 9 Medaillen davon 4 Gold, 1 Silber und 4 Bronze sowie 3 Platzierungen erkämpfen. Diese Ergebnisse lassen uns optimistisch zum Jahreshöhepunkt beider Altersklassen blicken und der JVST wünscht allen Qualifizierten viel Erfolg bei den Deutschen-Einzelmeisterschaften.

img

Mitteldeutschen Meister-Titel in der AK U18 erkämpften sich Luise Averkorn (USC Magdeburg e.V.), Lotte Averkorn (USC Magdeburg e.V.), Pia Hegel (JC Halle e.V.), Sarah Bogun (JC Halle e.V.), Monique Stella Zentgraf (SV Halle e.V. ), Anton Emmerling (SV Halle e.V.) und Paavo Plöhnert (SV Halle e.V.)

Vize-Mitteldeutschen Meister-Titel in der AK U18 erkämpften sich Alexander Gottfried (SV Halle e.V.) und Richard Seidel (1. Dessauer JC e.V.)

Bronzemedaillen in der AK U18 erkämpften sich Jasmin Krüger (Stendaler Judoverein e.V.), Stefan Rudi (Köthener Sport Verein 09 e.V.), Rouven Simon (1. Dessauer JC e.V.) und Philipp Grimm (SV Halle e.V.)

5.Plätze in der AK U18 erkämpften sich Lilly Engers ( SV Halle e.V.), Kristina Rudi (Köthener Sport Verein 09 e.V.) und Hagen Kuno Häußler (JC Halle e.V.)

img

Mitteldeutschen Meister-Titel in der AK U21 erkämpften sich Michelle Streit (SV Grün Weiß Wittenberg e.V.), Finja Gloistein (JC Halle e.V.), Friederike Stolze (SV Halle e.V.) und Kai Ole Pfirrmann (SV Halle e.V.)

Vize-Mitteldeutschen Meister-Titel in der AK U21 erkämpften sich Paavo Plöhnert (SV Halle e.V.)

Bronzemedaillen in der AK U21 erkämpften sich Sarah Bogun (JC Halle e.V.), Svenja-Sophie Jäger (VFB Germania Halberstadt e.V.), Tade Thormann (SV Blau-Rot Pratau e.V.) und Robert Berger (BSV Wanzleben e.V.)

5.Plätze in der AK U21 erkämpften sich Jenny Helmstedt (SG Friesen Naumburg e.V.), Martin Hildmann (JC Halle e.V.) und Kevin Herms (PSV Gardelegen e.V.)

Herzlichen Glückwunsch allen U18 und U21 JVST-Medaillengewinnern, Platzierten und verantwortlichen Trainern.



Luise Malzahn (SV Halle) Zweitplatzierte beim Grand Slam in Paris

Sonntag, 10. Februar 2019

"Luise Malzahn vom SV Halle stand im Finale der Klasse bis 78 kg Europameisterin Madeleine Malonga aus Frankreich gegenüber. Lautstark unterstützt vom Publikum dominierte Malonga den Endkampf, Malzahn fand kein Mittel gegen die Französin. Nach knapp zwei Minuten Kampfzeit fiel die Entscheidung. Für die 28-jährige Deutsche Meisterin, die im Halbfinale die Chinesin Fei Chen besiegt hatte, blieb die Silbermedaille." Quelle: www.judobund.de

Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der Silbermedaille!


img


PARIS GRAND SLAM 2019 (FRANCE, PARIS)

Samstag, 09. Februar 2019

Am Wochenende kämpft Luise Malzahn (SV Halle) beim "Paris Grand Slam 2019" Viel Erfolg!

https://www.ijf.org/competition/1707

Mehr Info: Deutsche Judokas starten in das internationale Wettkampfjahr

img

Quelle: www.ijf.org




JVST Landeseinzelmeisterschaften U18/U21 vom 02.02.2019 in Haldensleben

Samstag, 02. Februar 2019

Die Ergebnisse der LEM U18/U21 vom 02.02.2019 in Haldensleben, ausgerichtet vom Haldensleber Judo-Club e. V., sind wie gewohnt unter Wettkampfergebnisse des Judo-Verbandes Sachsen-Anhalt e.V. .

Die Bildergalerie "LEM U18/U21 Haldensleben (2019)" können Sie hier (JVST Facebook-Seite) anschauen.

img

Bild: "Die JVST-Medaillengewinner und das JVST-Trainerteam"



Luise Malzahn (SV Halle) ist Deutsche Meisterin 2019

Samstag, 26. Januar 2019

"Am ersten Tag der Deutschen Einzelmeisterschaften der Frauen und Männer in der Stuttgarter SCHARRena blieben die Überraschungen aus. Die Favoriten konnten sich durchsetzen. Luise Malzahn vom SV Halle holte in der Klasse bis 78 kg ihren fünften DM-Titel." Quelle: www.judobund.de

Teresa Zenker (SV Halle) erkämpfte sich in gleicher Gewichtsklasse einen starken 5.Platz!

Herzlichen Glückwunsch Luise und Teta! Starke Leistung in Stuttgart!

Bilder: Deutsche Meisterschaften in Stuttgart, 1. Tag Teil 2


img


Kaderberufung des Judo Verbandes Sachsen-Anhalt e.V. 2019

Sonntag, 20. Januar 2019

Die Kaderberufung des Judo Verbandes Sachsen-Anhalt e.V. 2019 fand am 20.01.2019 in Halle statt.

"2010 konnten leider nur drei Landeskader berufen werden. Mehr hatten die Kriterien nicht erfüllt." erinnerte sich Dr. Frank Schiller (Präsident JVST)

2018 hatte der JVST bei den Wettkampfhöhepunkten aller Altersbereiche eine Starterin. Luise Malzahn (Bundeskader OK) kämpfte in Baku bei der Weltmeisterschaft, in Ekaterinburg beim Grand Slam (Silber), in Taschkent beim Grand Prix (Bronze), in Saarbrücken beim European Cup (Gold), in Ekaterinburg beim Grand-Slam (Silber).

Teresa Zenker (Bundeskader PK) holte nach Silber im letzten Jahr Platz 5 in Nassau bei der U21 WM (World Championships Juniors), beim Heim-Junior-Europacup (Silber), beim Junior European Judo Cup U21 in Leibnitz (Bronze).

Bei der U18 erkämpfte Friederike Stolze (Bundeskader NK II) Platz 7 in Sarajevo und in Teplice beim Cadet European Judo Cup holte sie die Bronze.

"Auch die jungen Judoka zeigten gute Leistungen, so dass wir heute 16 Judoka in den Landeskader berufen konnten. Die positive Entwicklung ist erkennen.", bestätigte Landestrainer Mike Kopp die Entwicklung in Sachsne-Anhalt.

"Im Namen des Präsidiums möchte ich mich bei allen hierfür Verantwortlichen - insbesondere Vereinstrainer, Pooltrainer, Landestrainer - bedanken.", ergänzte Dr. Frank Schiller (Präsident JVST).

> Weiterlesen...

img


26. Sachsen-Anhalt-Randori (SAR) in Merseburg

Samstag, 05. Januar 2019 (von Volker Veit)

"Wieder hat ein neues Jahr begonnen - Zeit, dem Winterspeck den Kampf anzusagen und sportlich langsam wieder "in Gang" zu kommen. Obwohl es nicht um Medaillen und Platzierungen ging, nutzten insgesamt 170 Judoka aus 30 Vereinen und 7 Bundesländern, sowie Tschechien am Samstag, dem 05. Januar 2019 die Möglichkeit, am 26. Sachsen- Anhalt- Randori (SRA) teilzunehmen."

> Weiterlesen...

img

Quelle: www.psv-merseburg.de


 

Stand: 19. Februar 2019